Zauberhafte Rezepte von Markus Kärst
  Creme Brulée vom Honig-Senf
 

Creme Brulée vom Monschauer Honig-Senf mit karamellisierten Äpfeln und Rosinen

Zutaten für 4-6 Personen

 

Creme Brulée

125 ml                 Milch

375 ml                 Sahne

80 g                      Zucker

2-3 EL                Honig-Senf mit Mohn (nach Geschmack)

8                             Eigelbe

                                brauner Rohrzucker

 

Karamellisierten Äpfel und Rosinen

3                             Äpfel

2 TL                   Rosinen

3 EL                   Honig

1 EL                   Ahornsirup

 

Zubereitung

Für die Creme Brulée Milch, Sahne und die Hälfte des Zuckers aufkochen lassen und dann 15 Minuten ziehen lassen. Dann den Senf in die Flüssigkeit einrühren.

Eigelbe und den Rest des Zuckers vermischen und die Milch-Sahne dazugeben. Die Masse in kleine feuerfeste Förmchen (ca. 175ml Fassungsvermögen)  geben und in einem Wasserbad im Ofen bei 150°C ca. 25 Minuten pochieren.  Die Förmchen sollten danach mindestens 10 Stunden im Kühlschrank durchkühlen.

Vor dem Servieren mit feinem, braunem Zucker bestreuen und mit einer Lötlampe karamellisieren.

Die Äpfel waschen und in Spalten schneiden. Das Kerngehäuse entfernen.  Den Honig und den Ahornsirup in einer Pfanne flüssig werden lassen und die Äpfel hinzugeben. Bei geringer Hitze die Äpfel im Sud karamellisieren lassen. Zum Schluss die Rosinen hinzugeben.

Die Creme Brulée im Förmchen auf einem Teller servieren und die Äpfel kreisförmig herum anlegen.

 
  Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=